Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 102.

  • Hallo Leuts, da immer so von dem Laden geschwärmt wurde, war ich nun auch endlich mal in Wachau.Was soll ich sagen - einmal und nie wieder! Die Aquarienanlage sah lieblos aus. Die Fische habe ich mir nicht so genau angesehen, aber Garnelen habe ich nicht entdeckt. Das Verkaufsbecken für Wasserpflanzen habe ich auch vermisst (so blind kann man gar nicht sein um das zu übersehen, allerdings war es sehr dunkel in dem Laden). Drei Leute haben Regale eingeräumt, keiner hat Interesse an der potentiel…
  • Hallo, ich hatte auch mal das Problem mit Pinselalgen. Diese lieben Eisen. Ich habe wegen der roten Pflanzen Eisen einzeln gedüngt und hatte dann eine Pinselalgenplage. Easy Alg Exit würde ich nicht nehmen, das ist eher für Grün- und Blaualgen geeignet. Ich empfehle eine Easy Carbo-Kur. Im Internet ( ich glaube bei Aquasabi) gibt es Anleitungen dazu. Ich habe das auch schon gemacht. Nach einigen Tagen werden die Pinselalgen grau und sterben ab. Allerdings ist eine zusätzliche Belüftung notwendig…
  • Hallo Manu, in der "Morphologie der Missbildungen der Menschen und der Tiere" von Ernst Schwalbe steht, dass sich das Auge von Krebsen nur regeniert, wenn der Augenstiel noch erhalten ist. Fehlt der Augenstiel, kann sich ein fühlerähnlicher Auswuchs bilden. Ich hatte bei den Taiwanern mal ein Weibchen, das hat beide Augen verloren. Sie hat sich ganz normal verhalten. Blindheit stört die Garnelen nicht, sie sehen eh schlecht und die Blauen Tiger mit den orangenen Augen sollen eh blind sein (was …
  • Hallo, ich antworte mal kurz ohne genauer auf die Haltungsbedingungen für Garnelen einzugehen. Da Du ja keinen großen Wert auf Nachwuchs legst, ist eine Vergesellschaftung mit Fischen durchaus möglich.Salmler und Glaswelse stellen den Garnelen allerdings nach, so dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Du kaum eine Garnele sehen wirst. Blue Dreams gehören zu den Neocaridina, mögen eher mittelhartes und nicht so saures Wasser. Sie kreuzen sich nicht mit den Caridina-Arten (Tiger, Bienen). All…
  • Hallo Sylvi, in Borna ist das Wasser extrem hart. Also verwende ich Osmosewasser und salze mit dem flüssigen Irgendwas von Garnelentom auf.Das Oxydatoren den PH unten halten hab ich wohl überlesen, könnte ich aber auch nicht bestätigen. Dafür nutze ich ja das Soil. Ansonsten weiß ich Du meinst, ich habe auch viel gelesen über die angepriesenen Wundermittel und HighEnd-Produkte. Da denkt man hui, das müsste ich auch mal probieren. Dann seh ich den Preis und lass es wieder. Bestes Beispiel sind d…
  • Hallo Sylvi, ich habe schon auf Deine konträre Meinung gewartet . Da dieses Becken nur wenig Soil hat, dient das CO2 dazu den PH-Wert unten zu halten. Ohne die Zufuhr von CO2 wäre der Wert immer bei 7. Das gefällt meinen Garnelen nicht so. Bei den Taiwanern sehe ich das am deutlichsten. Ist die Flasche alle und ich wechsel nicht gleich, werden sie träge. Sobald das CO2 wieder läuft, ist auch wieder Bewegung in der Meute. Außerdem sagen auch genügsame Pflanzen nicht Nein zu einer CO2-Zugabe. Zud…
  • Hallo Heiko, ein Qxydator im Garnelenbecken gehört eigentlich zum Standart, er gewährleistet die Sauerstoffversorgung. Gerade bei stark bepflanzten Aquarien kann es nachts zu Sauerstoffmangel kommen. Außerdem soll durch das Redoxpotential des reinen Sauerstoffs die Keimdichte verringert und Giftstoffe unschädlich gemacht werden. Der Oxydator ist natürlich keine Wunderwaffe, aber ein nützliches Helferlein bei den empfindlichen Garnelen. Natürlich kann man zur Sauerstoffversorgung auch einen Luft…
  • Hallo Axol, Garnelen haben die Eigenschaft ihre Farbe bis zu einem gewissen Grad an ihr Wohlbefinden anzupassen.Eine Gesellschaft mit Fischen mögen sie nicht so, da ist es ihnen zu unruhig. Viele Garnelen entfärben sich auch auf hellem Untergrund.Neocaridinas wie die Blue Dreams sind da ein gutes Beispiel. Fühlen sie sich nicht wohl, werden sie blass bis durchsichtig.Ich habe das bei meinen blauen Tigern auch bemerkt. Auf dem dunklen Soilboden waren sie tintenblau, auf dem hellen Sand auf einma…
  • Also irgendwas ist anders - gibt es die Vorschau vor dem Absenden nicht mehr? Naja, jedenfalls sieht es noch etwas kahl aus. Zur Einrichtung dazugekommen ist noch der Mini-Oxidator, ein Filterguard und ne Menge Eichen- und Buchenlaub. Die Bewohner sind gleich wieder eingezogen:zig Blaue Tiger, 19 Zwerg-Panzerwelse, 3 Ohrgitterharnischwelse und 4 Geweihschnecken. Die Welse haben sich über den großen Sandkasten gefreut und die blauen Buddelflinke graben Löcher in den Sand.Ausfälle hatte ich bis j…
  • Hallo Leuts, ich werde mal weiter berichten.Das Jahr hat genau so stressig angefangen wie es aufgehört hat, aber das geht Euch sicher nicht anders. Zur eingesetzten Technik habe ich schon was geschrieben. Der Bodengrund ist wieder komplett von ADA, also Power Sand, Amazonia Light und Colorado-Sand.Die Dekoration besteht aus rotem Wurzelholz (Spider- oder Fingerwood - heißt in jedem Laden anders) und Drachensteinen.Da ich es diesmal pflegeleichter einrichten wollte, habe ich auch die Pflanzen en…
  • Mein Gemaule war ja nicht als Kritik gemeint, ich habe nur die Formulierung hopps genommen. Ich dachte die machen das deutlich ... Manu, ich bin mit meinen Smartphonebilder nicht wirklich zufrieden. Aber ich werde am Wochenende mal bei meinen 10 Becken an die Scheibe klopfen und sehen ob es Freiwillige gibt. Außerdem muss ich noch von der Neueinrichtung 54 Liter weiterschreiben. Aber das Jahr hat schon wieder so stressig angefangen wie es aufgehört hat. LG Diana
  • Liebes Moderatorenteam, was heißt hier "Und wenns ne Garnele ist!"???Sind Garnelen den weniger wert oder uninterssanter als Schlangenköpfe & Co??? Lieblinge hab ich genug, nur sind Handybilder nicht für die Galerie geeignet. LG Diana
  • Hallo Manu, Danke für den Tipp, nun muss ich nur mal meinen Mann überreden ...Ansonsten sind wir immer auf Hiddensee fündig geworden. LG Diana
  • Hey Manu, wo hast Du denn diese Beute gemacht??? LG Fossiliensammler Diana
  • Hallo Heiko, ja der Stausee kippt immer wieder, das liegt an der geringen Wassertiefe.Deshalb beginnt dieses Jahr die Sedimentberäumung. Ich glaube das geht über mehrere Jahre, da man nicht alles mit einmal machen kann.Die Kampfmittelberäumung hat auch einige Jahre gedauert ... Die Sedimente werden als Sondermüll abtransportiert, da dort die meisten Schadstoffe gebunden sind.Vielleicht ist das der Grund dafür, dass der Stausee als Angelsee gilt, da das Wasser nicht mehr durch Einleitungen belas…
  • Hallo, ich gebe nur mal kurz meinen Senf dazu und gebe Sylvi 100 %ig Recht.Wurzeln aus der Umgebung von Rötha sind garantiert der Garnelentod. Ich oute mich mal jetzt - ich arbeite bei der Behörde die am Stausee sitzt.In den Stausee wurden früher mit Phenolen und Schwermetallen belastete Abwässer eingeleitet und ich glaube nicht, dass 25 Jahre für den natürlichen Abbau der Stoffe ausreichen. Was genau in das Moorgebiet gesickert ist, weiß wohl niemand. Aber das Moor liegt im Überschwemmungsgebi…
  • So, weiter geht’s. Das Rausfangen der Bewohner ist immer das nervigste an derSache. Immer wenn man denkt man hat eine Garnele im Kescher, schnippst sie schneller als man gucken kann wieder raus. Die Zwergpanzerwelse sind auch nicht viel kooperativer. Nun ja, ein paar Stunden und lahme Arme später waren alle in ihr Notquartier umgezogen. Dort werden sie eine Woche bleiben, dann wird schon wieder besetzt. Das ADA Amazonia Soil und Powder befanden sich seit einem Jahr im Becken. Die Wasserwerte wa…
  • Hallo Manu, ich finde ein Bachbecken sehr schön, da kann man sich bei der Gestaltung richtig austoben.Klar sehen Vallisnerien in der Strömung schön aus, wenn es in eine Richtung strömt. Ich kann Deine Argumente gegen diese Pflanzen gut nachvollziehen.Dein Becken sieht so schon schön aus. Die Wasserkelche passen dann bestimmt gut dazu und einen schmalblättrigen Javafarn kann ich mir auch gut vorstellen.Hm, wenn ich das so sehe ... nein, kein Platz mehr . LG Diana
  • Hallo Manu, ich hoffe den Corys gefällt dann das neue Becken auch so gut, dass sie wieder Nachwuchs bekommen. Die Zwerge sind so winzig, da passt noch was ins Becken.In meinem 200 Liter hatte ich 5 Pandapanzerwelse, abgegeben habe ich dann 30 Stück. Die Bande war einfach zu groß und zu lebhaft für die Garnelen.Ich glaube mit leicht saurem und weichem Wasser und ein paar puscheligen Pflanzen oder Moosen sind Corys rundum glücklich. Hallo Mirko, ich habe noch mein großes Aquarium mit noch dichter…