Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 95.

  • Hi Sylvi. ich könnte mir vorstellen, das die zu undicht sind für Co2. Ist ja ein Gas das durch die kleinste Lücke entweicht. Deshalb sollte man ja auch Co2 Spezialschlauch verwenden. Ich würde es für meine Anlage nicht nehmen. nen schönen Abend wünscht dir Anja
  • Hallo, also ich muß Yvonne und DaW recht geben. Wir sind ja nun mittlerweile daran gewöhnt alles zu jeder Zeit zu bekommen. Das fängt bei Lebensmitteln an und hört bei Tieren auf. Anstatt auf etwas zu verzichten, wird gemeckert, wenn es nicht lieferbar ist. Wenn es keine Ohrgitterharnischwelse mehr zu kaufen gibt, dann ist es ebend so, dann gibt es andere, die sich leichter nachzüchten lassen. Und wenn das ganze nicht mehr zu Schleuderpreisen veräußert wird, dann gewinnen auch private Nachzucht…
  • Hallo Max, ich hab auch Labyrinther und keiner ist bis jetzt an der CO2 Anlage zugrunde gegangen (CO2ohne Nachtabschaltung). Viele GrüßeAnja
  • Hallo ihr Gasgeplagten, macht es nicht so kompliziert. Bio Co2 kann man natürlich nicht mit Druckminderer und so regulieren. Aber wenn man nen Flipper von Dennerle dranhängt - der hat ne Paffrathschale oben drauf und diese fängt das Co2 nach dem durchlauf auf. Hängt man den Flipper in die Strömung kann das Co2 aus der Schale noch bei Bedarf in Lösung gehen. Wird es nicht gebraucht - ist das Wasser "gesättigt" - läuft die Schale über und das nicht benötigte Gas geht nach oben weg - ist ja die ei…
  • Ich kann mich Heikos Ausführungen nur Anschließen, was den Untertitel angeht. Da ist jedes Wort durchdacht und es ist kurz, bündig und aussagekräftig. Was den Chat angeht ist es mir auch recht, wenn diverse Themen auch hier im Forum veröffentlicht werden, da ich kein Freund von Chats bin und durch meine private Situation einfach auch keine Zeit habe lange vor dem PC zu sitzen. Viele GrüßeAnja
  • Na die die er von mir bekommen hat sind schon Hochzuchtguppies. Wie sieht es denn aus Jens. Haben sie den Transport überlebt?
  • So schwer ist das nicht. Mußt nur dir die Füllhöhe der Originalflasche merken. Angesetzten Tortenguß rein - fest werden lassen und mit Wasser aufgießen. Hefe und zucker dazu - fertsch. Viele GrüßeAnja
  • Hallo Jens, bei Guppies sollte dein Heizer aber auf 25°C stehen, die mögen es warm, sonst werden sie krank. Hatten schon mal so nen Fall letztens, wo die Guppies eines Forumsmitgliedes Weißpünktchen hatten und teilweise auch daran verendet sind. Das Becken hatte eine Gesamttemp. von ca. 22°C und war damit viel zu kalt. Viele GrüßeAnja
  • Ja genau die - die mit den Triops angefangen hat. Viele Grüße bis demnächstAnja
  • Hallo und Hallo Herr Wünsch, da muß ich mich doch gleich mal mit reinhängen. Ich denke, dass es immer ne Frage der Vorlieben des Kunden ist. Sind die Fische, Wirbellosen ... nicht vertreten, denen man seine Wassertöpfe gewidmet hat, sinkt das Interesse für den Laden gegen gefühlte null. So geht es mir in anderen Läden, deren Angebot an Wirbellosen eher gering ausfällt. Meine Kinder rennen immer schon hinter in die Aqua - Abteilung und schreien nach "Wünschi". Und nicht nur er ist nett und immer…
  • Hallo Steve, da man ja vorher Bescheid geben muß ob man kommt, ist es schwierig für mich. Mit meiner Großfamilie kann ich immer nur spontan agieren. Viele GrüßeAnja
  • Hi Steve, also ich habe mir hier in LE Guppys im Zooladen geholt und die sind wirklich super drauf und schwimmen gerade. Hast du mal im Netz nachgeforscht - gibt es dazu andere Erfahrungsberichte in anderen Foren? Nun hab ich ja mitlerweile Nachwuchs - wenn du möchtest, kannst du gerne Guppys aus meiner Nachzucht geschenkt bekommen. die kleinen sind zwar noch recht klein aber in nem Monat kann man sie bestimmt abgeben. Viele grüßeAnja
  • Re: Futtertag

    Beitrag
    Danke René, dass du mich auf den Gedanken gebracht hast mal wieder frisches Grünzeuchs zu besorgen. Hab noch gar keinen gedanken daran verschwendet, dass es ja nun draußen wie jung und krägftig nachwächst. Viele GrüßeAnja
  • Schade das nur nach Fischen gefragt wird - denn meine teuerste Anschaffung bisher waren meine Bee´s. Da man von denen ja nicht nur eine kaufen kann ist es insgesamt die teuerste Anschaffung gewesen. Stück 5,50 Euro - gesamt gekauft 20 Stück. sonnige GrüßeAnja
  • Na im Grunde genommen habe ich auch nur an die Aufzuchtsempfehlung der Gebrüder Logemann gehalten. Bin denn aber doch nicht sehr weit gekommen - Sie sind halt wirklich empfindlich, was den Salzgehalt und Futterzusatz angeht. Sollte es mir doch einmal komplett gelingen, stelle ich auch gerne einen Bericht darüber ein. Viele GrüßeAnja
  • Danke für die Info Yvonne - schreib doch bitte immer mal nen Zwischenstand - das interessiert mich wirklich sehr. Dann werde ich nach dem Urlaub doch mein Kugelfischbecken realisieren. Viele GrüßeAnja
  • Hallo, nun ja Garnelen über Garnelen. Red FireRed Beesblaue TigerAmano und worauf ich sehr stolz bin meine CPO´s. Die Jungtiere habe ich seperiert und es sind immerhin noch 10 Stück übrig von ca. 25. Fürs erste und zum Erfahrungen sammeln nicht schlecht denke ich. Was Fische angeht haben sich bisher nur die Perlhühner fortgepflanzt, aber der Nachwuchs hat wenig Chancen bei so vielen Räubern im Becken - ist mir jetzt aber auch nicht so wichtig wie der Garnelennachwuchs. einen sonnigen Tag wünsch…
  • Hi Peter, also ich würde den Kampffisch als Bewohner aller Wasserzonen bezeichnen. Mein Kampfi liebt es mit seinen Glubschaugen die Welse bei ihren Tätigkeiten am Boden ganz genau zu beobachten. Dabei liegt er auf dem Boden und glotzt sie an. Da meine Zwergwelse allerdings absolut friedlich sind, ist das kein Problem. Denn auch das Futter für die Welse, das ja am Bodengrund gereicht wird, wird von Lumpi nicht übersehen und er schnappt es den Welsen vor der Nase weg. Viel GrüßeAnja
  • Hallo Stephan, ich hab das in and out Set von JBL und ich muß sagen, dass Geld ist echt nicht fehlinvestiert. Hahn auf ansaugen - Hahn aus Wasser läuft weiter aus dem Aquarium und dann umstellen und wasser wieder rein. Geht nix daneben und geht wirklich schnell. Auch die Verarbeitung des Sets ist sehr gut. Nichts was irgentwie bruchgefährdet wäre. Der einzige Makel - bei meinem großen Becken kann ich mit der beigefügten Mulmglocke nicht absaugen, da das Waschbecken auf Höhe des Aquas sich befin…
  • Hallo Stephan, auf der Fensterbank in der Küche habe ich ein 7l Becken mit Wasserflöhen. Das besteht nur aus Wasser, Wasserpest und Schnecken und den Flöhen. Mittlerweile füttere Ich sie schon gar nicht mehr und sie vermehren sich trotzdem. Wenn ich mehr brauche gebe ich aufgelöste Trockenhefe dazu und dann werden es beträchtlich mehr. Die Schnecken ernähren sich von den Hätungsprodukten der Flöhe. Es ist erstaunlich - ich wechsel kein Wasser und gieße nur verdunstetes nach und das Becken kippt…