Genoppter Wasserkelch, Hammerschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Genoppte Wasserkelch auch Hammerschlag (Cryptocoryne aponogetifolia) ist eine riesige, bis über meterlange Wasserkelch-Art mit relativ lang gestielten, schmal lanzettlichen bis linealischen, stark gehämmerten (bullösen) Blättern.
    Art: Genoppter Wasserkelch, Hammerschlag
    Wissenschaftlicher Name: (Cryptocoryne aponogetifolia)
    Familie: Aronstabgewächs
    Gattung: Cryptocoryne / Wasserkelche
    Herkunft: Südostasien Philippinen, ausschließlich als untergetauchte grüne Pflanze im Fließgewässer
    Aquarieneignung: ja
    Empfohlene Beckenhöhe: ab 60cm
    Verwendung: Hintergrundpflanze, Solitärpflanze, Gesellschaftsbecken, Barschaquarien
    Wuchshöhe: bis 150cm
    Schwierigkeitsgrad: sehr einfach; da die Pflanze aber sehr stark wurzelt, ist eine dicke Bodengrundschicht von mind. 6 cm erforderlich
    Wachstum: mittel
    Temperatur: 15°C bis 30°C
    ph-Wert: 6,0 – 8,0
    Gesamthärte: 7 – 21° dGH
    Nährstoffbedarf: hoch; bevorzugt kalkhaltiges, relativ hartes und alkalisches Wasser
    Lichtverhältnisse: gering bis hoch
    Aussehen:
    Die bandförmigen, gehämmerten, leuchtenden grünen Blätter bilden eine Rosette und werden etwa 4cm breit.
    Im Aquarium blüht Cryptocoryne aponogetifolia nur selten, bilden aber kräftiger Rhizome aus.

    Vermehrung: durch Ausläufer, Rhizomteilung, Teilung oder Abtrennen von Tochterpflanzen, die Pflanzen lassen sich nur unter Wasser kultivieren

    Quellenangabe:
    Text: de.m.wikipedia.org/wiki/Wasserkelche , flowgrow.de/db/wasserpflanzen/cryptocoryne-aponogetifolia bearbeitet
    Foto: Privataufnahme Sewellia

    Allgemeines
    wissenschaftlicher Name
    Cryptocoryne aponogetifolia
    Ordnung
    Froschlöffelartige
    Familie
    Aronstabgewächs
    Gattung
    Cryptocoryne / Wasserkelche
    Details zur Pflanze
    Haftungsausschluss
    Auf den Text unseres Lexikons, der ausschließlich der allgemeinen Information dient, wird für die Vollständigkeit und Richtigkeit keine Haftung übernommen.

    164 mal gelesen