Doch noch ein weiteres . . . :)

    • Doch noch ein weiteres . . . :)

      Hallo ihr Beckenverrückten...!

      Nachdem es bei mir in Sachen Beckenneuigkeiten lange ruhig war, kommt nun langsam wieder Bewegung in die Sache. Wenn auch in dem jetzigen Fall hier ein wenig mit einem lachendem und einem weinenden Auge.
      Denn eigentlich wollte ich in meiner kleinen Wohnung kein weiteres Becken aufstellen. Nicht für umsonst habe ich den Warmwasserwelsen ein eigenes Becken gegönnt! Und mein 2-Meterbecken als Schmerlenbecken eingerichtet.
      Aber wie ich das schon seit längerem geahnt habe, irgendwo gibts immer Störenfriede...!
      In meinem Fall sind es die Zwergschmerlen. Die 'rosy's'...
      Die patroullieren den ganzen Tag durch ihr großes Becken! Sind mal hier, mal da. Liegen wie ein Hecht auf der Lauer. Und sobald sich irgendwo etwas Winziges, Lebendiges, etwas schnell bewegt, schiessen die Schmerlen vor und schnappen es sich! Die sehn das eher wie ich. Selbst wenn es weit entfernt ist...
      Das erlebe ich momentan vor allem bei Garnelenlarven oder beim eigenen Nachwuchs. Da aber auch meine Flossensauger in den letzten Wochen bereits zweimal gebalzt, und für mich sichtbar zumindest einmal, abgelaicht hatten, und trotzdem kein einziges Jungtier mal langsam auftaucht, denke ich, werden die Schmerlis auch kleine Sewellias bereits auf dem Gewissen haben...
      So wollte ich das aber nun auch nicht haben . . .

      Also musste eine Lösung her! Sprich: Ein weiteres Becken.
      Der einzige Platz, den ich noch freimachen konnte, war nun auf dem Korridor, auf meiner langen Flurgarderobe.

      Also. Becken organisiert...
      Hatte Glück! Hab ein 80er Becken fast geschenkt erstehen können.
      Becken aufgestellt, super! Meine Katze fand es auch passend . . . ;)

      Dann kam mir spontan die Idee, es mal mit einem HMF auszuprobieren! Bis dato nie versucht!
      Hab mir dahingehend reichlich Rat und Tipps von Ingo geholt. Danke sehr dafür...! :thumbsup:
      Der Plan, wie ich was mache, war so bildlich in meinen Gedanken, dass alles weitere ziemlich schnell Gestalt annahm. Hab mir U-Profile aus Kunststoff organisiert, zugeschnitten, eingeklebt. Tag später die Filtermatte geholt, zugeschnitten, reingestopft. Perfekt!
      Am Boden eine Schutzleiste davorgeklebt, dass nicht gleich der ganze Sand unter den Filter gerät...
      Zwischendurch beim Gassigehen einen schön verzweigten Ast gefunden. Das war genau der Richtige! Entrindet, passend gemacht.
      Gestern die Lampe übers Becken angebracht.
      Und heute am Abend nun den Sand, den ich noch reichlich dahatte, gewaschen. Ab ins Becken damit!
      Den Ast rein, festgeklemmt. Wasser marsch . . .
      Strömungspumpe an, fertig...!

      Nun muss das Ganze paar Wöchleins so bleiben, bis der Ast keinen Auftrieb mehr hat. Dann gibt es meiner Erfahrungen nach auch kein Nitrit mehr im Wasser. Zwischendurch wird Wasser gewechselt...
      Wenn das dann soweit ist, dann kommen zwei Drittel des Wassers raus, fertiges Aquarienwasser rein. Dann richte ich das Becken fertig ein, noch mit paar Wurzeln, die ich übrig habe. Und noch paar Anubien. Und noch einigen vernünftigen Pflanzen...
      Dann bleibt das Becken noch weitere ein, zwei Wochen ohne Fische, zum Einfahren. Mitte März sollen dann die ersten Fische rein. Muss natürlich vorher die Wasserwerte mal messen...
      Allerdings sind die ersten Bewohner da drin dann noch nicht die Schmerlen. Sondern 4 Zwergkugelfische, die 4 Wochen lang bei mir Urlaub machen werden...
      Soweit der Plan . . .

      Lg
      manu
      Bilder
      • 20180129_211609-1494x2656.jpg

        815,57 kB, 1.494×2.656, 24 mal angesehen
      • 20180203_141643-2656x1494.jpg

        530,91 kB, 2.656×1.494, 13 mal angesehen
      • 20180203_141654-2656x1494.jpg

        562,83 kB, 2.656×1.494, 12 mal angesehen
      • 20180204_225235-1494x2656.jpg

        642,57 kB, 1.494×2.656, 13 mal angesehen
      • 20180205_183339-2656x1494.jpg

        1,11 MB, 2.656×1.494, 12 mal angesehen
      • 20180207_195153-1494x2656.jpg

        716,72 kB, 1.494×2.656, 13 mal angesehen
      • 20180208_193114-2656x1494.jpg

        607,79 kB, 2.656×1.494, 12 mal angesehen
      • 20180208_194703-1494x2656.jpg

        662,22 kB, 1.494×2.656, 12 mal angesehen
      • 20180208_194726-2656x1494.jpg

        756,16 kB, 2.656×1.494, 12 mal angesehen
      • 20180208_194719-2656x1494.jpg

        673,19 kB, 2.656×1.494, 13 mal angesehen
      Nobody's perfect...!!!
    • Hallo Manu,

      da fehlen doch noch ein paar Pflanzen, oder?
      Ja, und wie Mirko schon schrieb, wäre eine schwarze Filtermatte optisch optimaler gewesen. Diese blauen Matten sehen so nach Zucht aus.....
      Wir hatten ja auch schon HMF, allerdings schwarz und eine ppi von 45 wegen der Babygarnelen. Außerdem filtern die besser, als die grobporigen. Aber vielleicht reicht es ja optisch, wenn du die Matte mit Moos bewachsen lässt......
      Ansonsten: :+1:
      LG
      Sylvi

      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
    • Hey...

      Hab ja eingangs schon geschrieben, dass erstmal dasHolz da drinne weichen soll...
      Bis jetzt sieht das Becken noch nach Nix aus... :D
      Wenn das Holz keinen Auftrieb mehr hat, dann folgt die Einrichtung.

      Wegen der Filtermatte.., das war nicht so einfach.
      Keine Ahnung, wo es hier in Leipzig schwarze Matten zu kaufen gibt. Nun bin ich aber auch arbeiten, und hab wenig Lust, nach Feierabend mit der LVB stundenlang durch Leipzig zu gondeln...
      Bin zu Klee. Doch die hatten wenig Auswahl. Auch nur eine einzige Porenstärke im Angebot...
      War mir dann auch egal. Hab die einzige vorhandene 3cm-Matte genommen.

      Und 'schwarz' wird die doch irgendwann von alleine...
      Oder...? ;)
      Lg
      Nobody's perfect...!!!
    • Hallo zusammen,

      ich wollte hier keine Streitigkeiten über blau oder schwarz hervorbrechen. Es ist richtig, die blauen Matten gibt es bevorzugt im Zoofachhandel... Warum da noch keiner auf die Idee gekommen ist die in schwarz anzubieten, bleibt ein Rätsel.

      Zunächst muss ich Manu aber nochmal Loben: Die Kabelkanäle hat sie sehr gut eingebaut! Der HMF hat eine gute Größe und dann gleich noch an die Kiesblende zu denken :thumbup: :arrow: alles richtig gemacht. Die blauen Matten werden nach langer Zeit auch irgendwann dunkel und die schwarzen Matten eher braun vom Mulm.

      Für alle Einkaufsgestressten (ebenso Meinerseits): schaut im großen Auktionskaufhaus der Bucht im Internet nach schwarzer Filtermatte. Gibt es z.Bsp. 50x50cm oder 50x100cm um die 10€ mit Versand. Bei Großabnahme (für alle Händler, die hier mitlesen) gehts auch günstiger. Wer sich unsicher ist nimmt mittlere ppi (Porendichte).

      Meine Erfahrung mit
      feiner ppi - verschlammt zu schnell
      mittlere ppi - fürs meiste perfekt
      große ppi - kleine Jungfische können sich darin verfangen

      Nun Geduld und abwarten, bis das Holz unten bleibt.

      Solange find ich das Bild mit der Miez doch am Besten :lustig:

      VG
      Mirko
    • Danke . . . !!! ^^

      Ich wusste gar nicht, wie man das nennt! :P
      Kiesblende...
      War Zufall. Hab mir überlegt, dass, wenn ich mal wegen was auch immer die Filtermatte rausnehmen muss, dann fällt der ganze feine Sand unter die Matte! Das dann wieder weg zu bekommen, ist mir zuviel Aufwand. Also besser gleich eine Sandsperre hingeklebt. Das Material war ja nunmal grad vorhanden...
      Lg
      Nobody's perfect...!!!
    • Grüne Matten . . . !!! Das fänd ich natürlich noch schöner, freundlicher!
      Kein Schitscheringrün. Sondern ein angenehmes Dunkelgrün, so wie die meisten Pflanzen auch aussehen...! Das wär doch mal was... :thumbup:
      So, und nun bitte nicht noch weitere zehnmal fragen, warum ich keine schwarze Filtermatte genommen habe... :(
      Steht alles im Text!
      Mal davon abgesehen, gefällt mir mein allererster HMF auch in strahlendem 'Blau'...! Basta! ^^

      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Moi'n...

      Mit den Pflanzen pflanzen, da stimme ich dir zu...
      Bis jetzt habe ich allerdings noch keine Pflanzen da, bis auf zwei Farne. Nächstes Wochenende hab ich sie dann.

      Ich möchte jetzt aber auch noch nicht bepflanzen, weil das Holz mit in die Gestaltung rein soll! Doch bis jetzt treibt es wie ein Korken an die Oberfläche. Nimmt also Platz weg, durch die falsche Lage und den großen Steinen, die zum Beschweren da drauf sind.
      Würde ich da jetzt schon Pflanzen reinsetzen, müsste ich die in 2 Wochen etwa dann wieder umsetzen...
      Das wär doch mist.
      Aber das Ganze eilt ja zum Glück nicht... :)

      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!