anstehende Termine:
10. -13.05.2018 - 48. Internationale Leistungsschau der DKG 2018 in Hohenkammer

Zwei Pärchen Zwergschmerlen, "Yunnanilus rosy", auf Vorbestellung abzugeben...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei Pärchen Zwergschmerlen, "Yunnanilus rosy", auf Vorbestellung abzugeben...

      Hallo Forum...

      In den letzten Monaten hab ich wieder ein paar Jungtiere grossziehen können. Dafür muss ich nun bei den Elterntieren mal wieder ein bisschen ausdünnen...
      Ich gebe daher in nächster Zeit 2 Paare von den Yunnis ab...!
      Allerdings erst dann, wenn hundertprozentig ein Interessent da ist! Ich hab keine Lust, meine komplette Beckeneinrichtung raus zu nehmen. Werde erst bei bestehendem Interesse die Fische rausfangen. Mit einer Futterfalle sollte das klappen.
      Bis dahin darf sich gerne melden, wer gerne ein kleine Zuchtgruppe haben möchte.
      Pro Pärchen hätte ich gern 12 Euro.
      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Hallo Robert...

      Ich versuche in der Woche mal, die vor die Linse zu bekommen.
      Die haben es leider nicht so mit Stillhalten...!
      Aber wenn du diese Art im Net suchst, sind die eigentlich alle genau so und ähnlich gefärbt. Die Männchen können ein kräftiges Orange bekommen, mit einem teilweise oder gänzlich durchgehenden schwarzen Strich entlang der Seitenlinie. Manche Männchen, vermutlich die Mauerblümchen, sowie Jungtiere und junge Männels sind wie Weibchen cremefarben bis orange mit wahllos verteilt angeordneten schwarzen Punkten und/oder kleinen Flecken. Auch hochrangige Weibchen können im Alter einen durchgehenden Strich bekommen. Und Männchen können genauso gross werden wie Weibchen, jedoch nicht größer als etwa 6 cm...
      Jungtiere sind sehr neugierig, wandern gern im Schutz von Algen und Moosen durch das Becken. Ausgewachsen leben die Schmerlen eher revierbezogen, bleiben eher zurückgezogen bis zum Moment der Fütterung. Kann aber auch am Gesellschaftsbecken bei mir liegen! Denn vorher im für sie eigenen Becken waren diese Fischis viel öfters im Becken unterwegs. Hatten Jagdspiele zwischen den hohen Wurzeln veranstaltet, die ich hier nicht mehr habe.
      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Hallo Manu,

      ich finde die Zwergschmerlen sehr hübsch und sie sind schön klein und sollen daher auch für die Gesellschaftung mit Zwerggarnelen geeignet sein.
      Sind die Schmerlen bei Dir mit Garnelen zusammen? Sind sie nicht zu quirlig für Garnelen? Das sind so meine Bedenken. Ansonsten hätte ich Interesse. In meinem 200 Liter Garnelenbecken ist genug Platz.

      LG Diana
      ​Der Fehlschlag ist die Mutter des Erfolges.​
      ​- Japanisches Sprichwort -​
    • Hallo Diana...

      Weder der eigene Nachwuchs noch der ganz junge Garnelennachwuchs sind vor den Schmerlen sicher...!!! Es sind Augenjäger. Mit sehr guter Fernsicht. Und die holen sich alles, was sich auch nur geringfügig bewegt und dünn genug ist, um in ihr Maul zu passen!
      Wenn du also Wert legst auf Unversehrtheit der Nelenbabies, rate ich dir ab.

      Ansonsten von mir ein klares "Ja" . . .
      Ich habe von Anfang an Garnelen und die Schmerlen nebst anderem Gefisch in einem Becken zusammen. Völlig problemlos!
      Die Garnelen wissen sich durchaus durchzusetzen!!! ^^
      Da is nix mit 'Vom Futter verjagen"! Schon gleich gar nicht von so nem kleinen Fisch! Die lernen das recht schnell. Zeigen sich auch im ganzen Becken ohne Scheu in schönen Farben...

      Und die Schmerlen tun den Garnelen ab einer gewissen Größe absolut gar nix. Die sind ausgesprochen friedliche Tiere...

      Mit genug Versteckmöglichkeiten für beide Tierarten kommt auch bei beiden der Nachwuchs durch!
      Ich bekomme von den Schmerlies hin und wieder ein schon relativ großes Jungtier zu Gesicht. Und auch meine Garnelen haben so dermaßen viel Algenpolster, Moos, Wurzeln u. So zum Verstecken im Becken drin, dass die sich trotz der vielen Fressfeinde (hab ja noch etliche Schmerlenwelse, Dornaugen, Welse da drin) reichlich vermehren...!!! Denke mal, das beantwortet deine Frage am besten... :)

      Du brauchst halt unbedingt ausreichend angepasste Versteckmöglichkeiten, sowohl für die Schmerlen als auch für die Garnelen.
      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Mensch Manu,
      Deine Begeisterung für diese eher unscheinbaren Minifischies find ich Klasse.
      Eigentlich könntest du deinen Fachbericht aus der Zeitschrift hier auch mal veröffentlich!

      Gute Genesung nochmal . Weißt du schon, wie du zukkünftig mit der Fischallergie umgehst? :D

      Grüße
    • Das wird dann die "Forums-Weihnachtsgeschichte" . . . !!! :lustig:
      Muss ich mal den Herausgeber der Fachzeitschrift fragen, ob er das genehmigt. Die Idee ist gar nicht so schlecht!
      Das könnte ein neues Unterforum werden! So für alle, die gern längere Berichte schreiben würden. Urlaubsgeschichten, Aquarienerlebnisse, Fisch-Geschichten und sowas in der Art.
      Neben dem Fotografieunterforum und Smalltalk passt das doch gut rein... :daumen hoch:

      Das Heft ist ja bei dir. (Isses das noch??? :whistling: )
      Wenn ich das Okay kriege, kannst du den Bericht von mir gerne forenverwendbar machen. Ich hab doch keinen Computer, nebst Scanner und so.
      Aber warte erstmal noch...

      Eine Allergie kriegt man mit Hyposensibilisierung (furchtbares Wort!) gut in den Griff...! :)
      Vielleicht auch eine Fischallergie?
      Was würdest du,Heiko, aus fachärztlicher Sicht raten? Mehr Aquarien??? ?(
      ;) ;) ;)

      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Ach man, Manu ... ich bin hin- und hergerissen.
      Die sind wirklich knuffig, aber die Garnelen kommen an erster Stelle. Und da das zukünftige Layout aufgeräumter werden soll, bleibt wohl nur Raum für eine Art Bewohner.
      Auch wenn es manchmal schwerfällt, man kann nicht alles haben.

      LG Diana
      ​Der Fehlschlag ist die Mutter des Erfolges.​
      ​- Japanisches Sprichwort -​
    • Das ist wohl wahr . . . ! :P

      Mach dir nix draus. Die Entscheidung ist völlig in Ordnung. :daumen hoch:
      Vielleicht später mal.

      Sollte nicht irgendetwas ganz arg schiefgehen, werde ich diese Schmerlen immer haben, solange es geht! Schon alleine deshalb, um die Art zu erhalten...
      Und ich habe immer noch reichlich Platz im Becken, so dass die Abgabetiere keinesfalls zuviel sind.
      Mir geht es hauptsächlich darum, dass unabhängig von meiner Zuchtgruppe jemand die Tierchen weiter vermehrt. Da muss das Becken natürlich entsprechend eingerichtet sein.
      Dafür warte ich auch gerne noch länger... :)
      Ebay lass ich erstmal noch außen vor...! :huh:
      Nobody's perfect...!!!
    • Hallo Lilimaus,

      meinerseits besteht großes Interesse an deinen Zwergschmerlen, habe sie schon einmal gepflegt...vor ungefähr 2 Jahren waren sie noch im Fachhandel zu haben & ich habe sie 2 Jahre lang im Nanobecken gepflegt, hatte Riesenfreude an diesen lustigen Tierchen & leider habe ich sie beim Umsetzen in 200L nie wieder gesehen... ;(
      Nun habe ich aktuell wieder ein Moskitobecken & ein Kafi- Becken & hätte sehr gerne wieder 1pärchen bzw 1/2 gruppe...
      :danke:

      :danke: Melde dich doch gerne, striezel21
    • Hallo Striezel...

      Im Moment hab ich grad keine Tiere abzugeben...
      Muss die Annonce baldmöglichst erstmal zumachen. Hab bis jetzt gar nicht mehr dran gedacht...
      Ich hab zuletzt bereits 3 Schmerlen abgegeben. Die restlichen bleiben erstmal...

      Zum Jahresanfang hab ich für die Schmerlen ein Extrabecken aufgestellt. Denn schon seit langem hatte ich plötzlich keinen Nachwuchs mehr von denen, und außerdem sind das kleine Räuber, die gerne den eigenen Nachwuchs und den anderer Arten als Futter ansehen und jagen. Und darin sehr geschickt sind...

      Nun habe ich vor 4 Tagen die ersten Jungtiere entdecken können! Die sind jetzt in einem extra Aufzuchtbecken untergebracht.
      Der Schmerlennachwuchs wächst aber leider sehr langsam! Sollte ich ihn großbekommen, dann kann ich frühestens in 6 Monaten die ersten Tiere abgeben...
      Solltest du bis dahin nicht schon welche haben, melde dich doch bitte dann nochmal.

      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!