Weil wir gerade bei Channas sind.............

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weil wir gerade bei Channas sind.............

      Moin,
      wie im anderen Beitrag schon angekuendigt sind wir gestern morgen gegen zehn zum Martin gefahren um uns das von ihm angebotene Obscura Paar zu holen.
      Tja,als es die Box oeffnete......mit der Groesse hatte er ja"etwas"untertrieben!!!!!Was fuer zwei Monster!!!!!Die sind mal ein voellig anderes Kaliber als alle die wir bisher hatten.Obse koennen ja auch rechte Sensibelchen sein und so hatten wir natuerlich riesig Bammel dass sich das Paar aufgrund des Umzugs verkracht aber weit gefehlt.Die beiden sind ein Herz und eine Seele.Gefuttert haben beide auch schon,leckere Goldfische,-jam,jam.


      was guckst Du.........?





      Gruesse
    • also ich vermute ja das er hauptsächlich lebend gefüttert hat. Meiner hat noch keine Stinte etc gefressen, er jagt bei mir immer die Entengrütze. Gehe gleich mal Futterfische holen.

      So Golfische geholt, Lauerjähger von wegen. Anschleichen und zustoßen ist angesagt. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Axol-13 ()

    • Hi Ingo,
      Sind echte Prachtexemplare! Sitzen die jetzt im 150er Becken?
      Ich glaube, wenn die qirklich mit Lebendfiach gefüttert worden wären, würden die kaum was anderes nehmen, oder?
      @ Tarik: Manchmal ist der Umzugsstress bei jüngeren Exemplaren etwas stärker, vor allem wenn eine Gruppe oder ein Partner fehlt - abwarten, keine Panik...in der Größe halten die auch locker mal 2-3 Wochen ganz ohne aus.
      Grüße
      Beste Grüße
      Karsten
    • Moin,
      ja ,die hocken im 150er und wie es aussieht haben die sich prima eingelebt.Haetten nicht gedacht dass es so schnell geht.
      Ne Woche schmollen waere ja fast normal gewesen aber,nein!
      Es sind absolute Prachtviecher.Nicole war ja erst sehr,sehr skeptisch"n brauner Fisch der Stoeckchen spielt...".
      Mittlerweile ist sie begeistert(genau wie ich).
      Wie schon gesagt,2-3 Stunden nach dem Umzug sind die schon an toten Fisch gegangen.Auch grosse Heuschrecken wollten die schon probieren aber irgendwie haben die Gagelbeine der Huepfer die Beiden wohl abgeschreckt.Keine Ahnung.Mehlwuermer wurden auch genommen.

      Gruesse
    • Heiko schrieb:

      Sag mal, ich blick bei deinen Projekten nicht mehr durch. Also hast du dich jetzt auf bleheri, punctata und obscura gestgelegt. Somit sind cobalt blue, auranti und orientalis raus? Oder stockst du noch weiter auf?
      Also,wir haben jetzt:
      Channa sp.cobalt blue 6 kleine Pfeiffen bleibt nach Paarfindung je ein Paar bei uns
      Channa blue bengalen 7 kleine Pfeiffen bleibt nach Paarfindung je ein Paar bei uns
      4.4 Channa bleherie bleibt nach Paarfindung je ein Paar bei uns

      1.1 Channa punctata behalten wir definitiv
      2.1 Channa punctata zur Abgabe
      1.1 Parachanna obscura behalten wir definitiv
      1.1 Channa andrao behalten wir definitiv

      Aurantis sind raus. Orientalis,-tja wenn wir da mal welche bekommen wuerden........

      Issy schrieb:

      absolut maßlos der Mann
      war ich schon immer..... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      nee,nu ist Schluss,reicht ja auch,oder?

      Gruesse
    • ach was...............

      nachdem Nicole die Bettazucht an den Nagel gehaengt hatte,wollte ich die Anlage einfach nicht abreissen und da wir beide auch auf Channas stehen war es klar.
      Das bloede an der Sache ist,es gibt sooooo viele traumhafte Arten !
      Also wurden die Arten rausgepickt die uns am besten gefallen und die wir haltungsmaessig auch in die Reihe bekommen.Fehlen nur noch Oris.
      Die beiden Obse waren so nicht geplant.Nicole war garnicht begeisert dass ich voll auf die Viecher abfahre.Sie kannte Obse ja nur von Bildern und fand die stockhaesslich.Nun,da die beiden Monster bei uns schwimmen und von Tag zu Tag zutrauliger und"majestaetischer"werden ist sie voellig meiner Meinung:Obse sind einfach g....Viecher !!!!!!

      Eine Steigerung zum Obs gibt es aber noch!
      Channa maruliodes !!!!Hab die drei beim Martin bewundern koennen,-DER Wahnsinn !!!!!!!!
      Naja,-wenn ich mal groß bin.....................


      (Die Blue bengalen sind uebrigens fuer unsere Jungs,die wollten diese bunten Futterfische nicht mehr und lagen uns ewig in den Ohren"wollen auch Channas".Gachuas sind da wohl am geeignetsten)


      Gruesse

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ingo 66 ()

    • Nabend Ingo,

      welch' eine Sammlung!!! Beneidenswert allemal, da gebe ich Karsten vollkommen Recht.

      Gratulation aber vor allem zu dem Paar Para's! :fisch: <3 :fisch: Der wohl schönste Schlangenkopffisch von allen! :saint:
      Hierbei geht Form über Farbe (meine Meinung).

      Apropos Farbe:
      Ingo, wie hälst Du die beiden Tiere auseinander? Geschlechtsunterschiede/-merkmale wie bei P.obscura bekannt?
      Du kennst ja noch mein Parachanna-Thema hier, wo es sich dann doch deutlich um adulte Männchen gehandelt hat (siehe Bilder). Die beiden Männchen kümmern sich derweil gemeinsam um ein Weibchen bei ihrem neuen Besitzer.

      UND Ingo, hast Du wenigstens
      -im Gegensatz zu manch' anderen Parachanna-Käufern hier :pfeif: - (derjenige welcher wird sich Parachanna-technisch demnächst noch persönlich mit mir zusammen setzen)
      mal die zwei Tiere gemessen, bevor Du sie bei Dir reingesetzt hast? -wenn ja, welche "monströse" Größe haben denn die zwei Hübschen?


      Viel Erfolg mit dem Paar, wäre ja großartig, sollte die Vermehrung klappen!




      Beste Grüße,
      Holger
    • MoinHolger,
      bei den Geschlechtsunterschieden unserer Beiden moechten wir uns da noch nicht festlegen da die unterschiedlich gross sind.
      Direkt gemessen haben wir die nicht.Jetzt so mit Zollstock an die Scheibe halten,-Nr.1 ist mind 35 cm,Nr.2 mind.30 cm.
      Nr.1 hat nen riesigen Schaedel und wenns Licht aus ist schimmert da so n bissl blaugrau in den dunklen Flecken.
      Martin ging davon aus dass Nr.1 das Weib ist,Nr.2 der Bock.Er war sich aber nicht sicher weil er,als die beiden Nachwuchs hatten im Urlaub war und die Beiden in dieser Zeit bei seinem Vater in nem Riesenbecken untergebracht waren.
      Wie gesagt,aufgrund des Groessenunterschiedes moechten wir uns da nicht festlegen.Eigentlich ist es uns auch egal.Wichtig ist uns dass die beiden so harmonisch weitermachen wie bisher.Eine Nachzucht wird nicht angestrebt.Wenns klappt isses okay,dann werden 20-30 aufgezogen,mehr aus keinen Fall.
      Nachzuchten wollen bei all unseren Channas nicht unbedingt.Laesst sich aber bei manchen Arten nicht vermeiden.

      Gruesse
    • Danke für die Antwort, Ingo!


      Sehr geile Größe auf jeden Fall! Damit kann man "arbeiten". :daumen hoch:
      Die Schädel bzw das Maul bei großen Tieren ü30cm is wirklich erstaunlich. Siehe auch adulte Exemplare im Zoo...

      Auftrag!;
      Versuche mal ein Bild zu machen, während des "Gähnens"! 8o
      -eine der geilsten Aufnahmen, die man wohl von diesen Viechern (alle SchlaKoFi's) machen kann.

      Sehr interessant Deine Schilderung...
      Mit meinem naiven Halbwissen würde ich Martin's Aussage sofort widersprechen, aber da kann man sicher wieder ewig diskutieren...
      Das kleinere Tier zeigt keinerlei "Blaufärbung"?

      Wie sieht es mit der Rückenflossenhöhe aus? -Unterschiede in den Maßen?

      Desweiteren: zeigen sich orangene Flecken auf dem Kiemendeckel? -ja/nein/nur eines der beiden Tiere, wenn ja welches?
      Keine Ahnung, ob dies geschlechtsspezifisch relevant ist, oder nur abstammungsmäßig/Fundortvariante...?


      Sorry Ingo, aber ich würde es mir ja selbst gerne anschauen....aber vielleicht kannst Du etwas dazu schreiben. :saint:

      Wegen der Nachzucht, na klar, lass' die mal machen. Wenn sich was ergibt schön, wenn nicht auch ok.
      Aber sollte es klappen, zieh' wirklich mal ein paar auf! Da ja Deine Tiere angeblich blutsfremd sind...



      Gruß,
      Holger
    • Namd,

      Hlgr schrieb:

      Auftrag!;
      Versuche mal ein Bild zu machen, während des "Gähnens"!
      na klar,ich hock mich morgen den ganzen Tag vors Becken.... :pfeif: :lustig: :lustig: :lustig: :lustig: :lustig:
      Also,ich hab den Eindruck dass die Rueckenflosse bei Nr.2 im Verhaeltniss zur Grossse,hoeher ist.
      Orange Flecken an den Kiemendeckeln hat keiner von Beiden und so nen Grau/blau Schimmer hat nur Nr.2.

      Natuerlich kannst gern ma rumkommen.....

      Gruesse
    • :D hehe, ja warum denn nicht?!? :pfeif:
      Nein Spaß...ich weiß doch wie schwer dies wäre.

      Man sieht es ja selbst auch nur selten, obwohl man jeden Tag reinschaut. Aber wenn man sie mal dabei erwischt, sieht man erstmal wie groß dieses Maul wirklich ist!


      Ah okay...interessant. Keine orangenen Flecken....mein derzeit größtes Tier (Männchen? 29cm) hat solche orangenen Flecken auf den Kiemendeckel. Die anderen erkennbar nicht.


      Nur mal zum Vergleich:
      Das waren vorher meine ehemaligen ü35cm Klopper...einer mit, einer ohne orangene Flecken:


      Beide Tiere zeigten "damals" dieses Blau in den Flossen und den dunklen Flecken.


      Ingo, Du schreibst Nr.1 würde Blau schimmern, wenn das Licht aus is...?
      Nun ist es Nr.2? - das kleinere Tier?
      Oder hab ich mich verlesen..? ?(

      :?:
      Nr.2 höhere Flosse plus Blau 30cm
      Nr.1 kein Blau? 35cm
      :?:
      Zahlendreher?



      Danke Ingo, dieses Angebot nehme ich selbstverständlich sehr gerne an! :thumbup:



      Holger
    • Ingo, mein Guter ;)
      Würden für euch eigentlich auch Channa asiatica in Frage kommen...weil ihr doch grad so schön "im Rausch" seid?
      Oder doch vielleicht Stewartiis(???) - meine sind grad am Paare bilden und da werden ja welche übrig bleiben [diese Variante habe ich übrigens von demjenigen Züchter, der aus Schwandorf kommt und gerade auch wieder bei den bekannten Kleinanzeigen anbietet].
      Grüße
      Beste Grüße
      Karsten