Zucht von Pantoffeltierchen leicht gemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zucht von Pantoffeltierchen leicht gemacht

      Hallo Forengemeinde...

      Ich habe seit einiger Zeit eine Variante der Zucht von Pantoffeltierchen am Ausprobieren,die ist sooo simpel und erfolgreich,dass ich die einfach empfehlen muss.
      Es geht um die Anzucht mit Milch...

      Zuerst organisiert ihr euch ein paar Infusorien,welche auf Haferflocken,oder mit etwas Glück,auf Milchbasis,gezogen wurden.
      Einige durchsichtige Gläser,Trinkgläser oder Marmeladenschraubgläser z.b.,mit klarem heissen Wasser gut spülen.
      Diese füllt ihr mit abgestandenem,abgekochtem Wasser.
      Am besten mehrere Gläser ansetzen,warum,dazu komme ich noch.

      In jedes Glas nun einen Spritzer Infusorien geben.

      Nun braucht ihr Milch,keine Kondensmilch und keine fettarme,sondern Vollmilch. Mit einer sauberen Spritze,oder Pipette,in jedes Glas je einen kleinen Tropfen Milch geben und umrühren. Ab jetzt entwickelt sich alles.
      Nun jeden Tag nachschauen. Wenn das Wasser glasklar ist,wieder mit jeweil einem Tropfen Milch füttern. Im Prinzip am Anfang nach etwa 2 Tagen,dann täglich. Nach einer Woche gebe ich 2 Tropfen Milch,und muss aber genau aufpassen,wann es wieder Zeit zum Füttern wird. Erkennbar am klaren Wasser.<br /><br />-- Automatische Beitragszusammenführung -- Beitrag geschrieben am 06.04.2014 12:45 --<br /><br />Beachten solltet ihr unbedingt,dass: Die Milch muss immer frisch sein! Bei mir ein Kinderspiel,da ich viel verbrauche.
      Und die Spritze oder Pipette stets gut ausspülen! In beiden Fällen gelangen sonst Schimmelpilzsporen oder Fäulniskeime in den Zuchtansatz,die entweder den Zuchtansatz oder eure Fischbabies dahinraffen!
      Die Futtertiete,die ihr dann verfüttert,sind Pantoffeltierchen. Diese bleiben als einzige in der Milchlösung erhalten und vermehren sich da. (Internetinfo...)
      Verfüttern kann man sie nun bedenkenlos,ohne sie vorher spülen zu müssen. Vor allem,wenn man mehrere Zuchtansätze hat,und die Futtertiere stets aus dem Glas entnimmt,wo gerade sämtliche Milch aufgebraucht worden ist. Dies ist dann eine Reinkultur...
      Erst danach dann die Pantoffeltierchen wieder füttern.

      Und nun viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren!

      Glg manu
      Nobody's perfect...!!!
    • Re: Zucht von Pantoffeltierchen leicht gemacht

      Danke Ingo...

      Waren ursprünglich ja mal deine Pantoffeln... ;)
      Haben gute Gene, machen alles mit! Mittlerweile in X-ter Generation. :D

      Regenwasser will ich auch endlich mal ausprobieren. Da gibt es schließlich verschiedene Einzeller drinne. Und das dann ansetzen, mit verschiedenen Futtermitteln testen.
      Und dann mal sehen, was dann in den verschiedenen Behältern rumhuscht.

      Lg
      manu
      Nobody's perfect...!!!