Channa spec. Cobalt blue

    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      moin moin,
      nee nee schlechte Schwingungen kann ich nicht gebrauchen! :oops:
      Die zwei sind noch vor dem Winter in das 160l Becken um gezogen!

      "mann" liest ja viel obwohl das nicht meine Leidenschaft ist! :pfeif:
      Aber bei einer Größe von 30cm sollte eher 120x50 nicht unterschritten werden..schon klar!

      Was nun jeder selber macht kann man keinem Aufzwingen...aber da ich Sie ja nun zur Aufzucht von Dir mal Übernommen hatte,
      und ich noch nichts genau wusste über die Art (ging ja allen Halter so bei der Art) bin ich mir immer noch nicht sicher ob ich sie behalten werde!
      Schöne :fisch: sind es auf jeden Fall, nur wie ich Dir schon sagte passen sie nicht ganz in meine Vorlieben.....
      Der Platz reicht zur Zeit auch nicht so....kennst Du ja selber und Irgendwie muss ich mich entscheiden was dauerhaft gepflegt werden soll!

      Auf jeden Fall schlägt mein :fisch: herz für die TH´s und die Blue Bengalen !!!!!!!!!!!! :daumen hoch:
      Die "andaros" sind echt top und entwickel sich gut....und wirklich eine sehr schön kleine channa-Art !

      Nun mal sehen was sich tut bei den cobalts ,raus sind sie aus der Winterruhe ,seit 3 Tagen nun Wärmeanstieg auf 25° ...
      Ich werde euch auf den Laufenden halten.....

      Grüße Maik
      PS:die Cobalts werden nicht Verschenkt !!!!! :shock:
      PS:Heiko wegen dem Treffen,sollte demnächst mal sein! Wichtig.....
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :pfeif:
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi Leute,
      Ja, der eigene Nachwuchs hält mich schon ganz schön in Atem (sowohl das "Einzelexemplar auf 2 Beinen" als auch der hundertfache im AQ), wenngleich z.Z. vor allem mein Assi-Bock ziemlich geschafft aussieht.
      Aber natürlich bleibe ich auch bei meinen anderen Tieren am Ball:
      Ich halte jetzt nur noch 2 obscuras (Paar?) in einem komplett umdekorierten AQ, meine bleheris sollen dieses Jahr ja auch noch ran und ...
      ... die Cobalt Blue entwickeln sich jetzt ziemlich gut:
      Ein Tier ist sogar schon schön ausgefärbt und deutlich größer, als alle anderen (ich denke, ich habe eine Mischung 3:2) und unterdrückt die natürlich auch schon etwas. Deshalb füttere ich seit letzter Woche auch abgestimmter, damit sich die kleineren Tiere auch satt fressen können - und das geht ziemlich gut! Eine Balz habe ich aber noch nicht gesehen, weil die Weibchen wahrscheinlich noch nicht so weit sind (?). Temperatur ist seit Wochen etwa bei 23°C.
      @Heiko: ob nun gold, silber, rot, schwarz oder bunt - das schmeckt meinen SchlaKoFi's alles gut :lol: !
      Grüße
      Karsten
      Beste Grüße
      Karsten
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Erstmal Grüße an alle die mich noch kennen!
      Das Zuchtpaar hat sich leider in meiner urlaubsbedingten Abwesenheit selbst gekillt. Die Abdeckung war nicht schwer genug. Der Bock hatte eine Größe von 32 cm erreicht.
      Mich würde aber durchaus interressieren, wie es dem ein oder anderen Nachwuchs geht, den ich unter die Leute gebracht habe?
      Ich hab das Channabecken jetzt erstmal aufgelöst und dafür paar süd- und mittelamerikanische Chichliden eingesetzt .

      Heiko
      Rechtschreibung? Ja wichtig, aber meine Finger finden nicht immer die richtige Taste. "Sorry"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heiko ()

    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      ...würde mich auch mal Interessieren wer alles noch die Cobalt blue zur pflege hat!
      dein Neffe ? oder wer das war?
      Hat vielleicht einer einer MANN über oder braucht ein tolles Weib für seinen?!?
      Lasst doch mal hören ... :pfeif:


      PS: Heiko, kannst gern ne 6er Gruppe Blue Bengalen oder von den TH03/02 von mir haben!
      Nicht das Du noch unter die Chichliden Langweiler :fisch: Halter gerätst ! :lustig:
      Grüße ;Maik
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :pfeif:
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hallo Heiko & Maik,
      Also meine Cobalt blue haben es ja leider, wie euch eigentlich bekannt sein müsste, nicht geschafft - weil ich es irgendwie nicht geschafft habe, die Fische so unterzubringen, dass sie sich nich zerfleischen. Das widerspricht zwar dem, was landläufig über die Art berichtet wird, aber bei mir haben die sich irgendwie aufgeführt "wie die Säue".
      Zur Zeit pflege ich 7 kleine Channa stewartii mit ca. 3,5-4,5 cm KL und ich muss sagen, die benehmen sich ganz anders bei nahezu identischer Haltung - mittlerweile nach Bezug der jeweiligen Minireviere sind die sogar eine ziemlich friedliche Gruppe.
      Also leider nix mit den Blauflossen und hoffentlich Daumen hoch für die goldenen Gepunkteten :daumen hoch: .
      Beste Grüße
      Karsten
      Beste Grüße
      Karsten
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi Karsten, das ist echt schade das sie es nicht geschafft haben!
      Ich hatte echt keine Probleme mit den Cobalts !
      Aber jeder macht halt andere Erfahrungen und jeder Fisch ist auch anders .
      Und Paare ticken halt auch mal anders .....
      Ich drück Dir die Daumen bei den stewartii , das sind auch sehr schöne Räuber ...aber auch aus dem komplex wo die cobalts herstammen !
      Lass dann mal hören wie die sich machen!
      Grüße Maik
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :pfeif:
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi Maik,
      ja - irgendwie ist manchmal der Wurm drin; ich hatte ein solches "Selbst-Zerlegen" einer Jungfischgruppe von Channa pulchra vor einigen Jahren schonmal erlebt und kann daher sagen, das ist ärgerlich und sehr unschön!!!
      Wie auch immer sind meine neuen Ch. stewartii echt super, schon mit 5 cm zeigen die wirklich eine wundervolle Zeichnung, fressen gut und sind auch (zumindest noch) sehr friedlich untereinander. Ich habe das Becken aber auch extrem gut strukturiert mit sehr vielen Kleinrevieren - für 7 Channa mindestens 20 unabhängige Versteckmöglichkeiten; im Grunde sieht es etwa so aus, als ob ich sämtliches Einrichtungsmaterial (Wurzeln, Höhlen und Steine) bis fast zum Rand des Beckens bündig reingeschüttet habe und dann noch Pflanzen dazu getan - schön ist anders, aber zur Zeit geht es ja um Zweckdienlichkeit.
      Vielleicht gibt es demnächst mal einen thread dazu...?
      Grüße
      Karsten
      Beste Grüße
      Karsten
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hallo ihr Beiden! Schön von euch zu hören.
      Ja mein Neffe hatte auch erfolgreich ein Pärchen geholten. 2x Nachwuchs. Völlig problemlose Haltung. Leider ist ihm letzte Woche das gleiche passiert mit dem Bock. Hat sich auch aus dem Beclen verabschiedet, obwohl er die Abdeckung gut gesichert hatte. Man muss sie wohl festschrauben. Die Wohnung war nach seiner 1 wöchigen Abwesenheit voller Fliegen und der Fisch war entsprechend zerlegt! Lecker.
      War das Angebot erst gemeint mit der Gruppe Blue Bengalen? Er sucht gerade neue Tiere!
      Wäre interessant !
      Zu deinen Cobalt-Erfahrungen, Karsten. So wie sich das anhört waren möglicherweise doch keine unterschiedlichen Geschlechter bei.
      Die cobalts waren untereinander durchaus auch bei mir sehr ruppig. Irgendwann musste man sie echt trennen. Hab ich bei der ursprünglichen Gruppe auch grmerkt. Nur das Pärchen war später absolut harmonisch. Ging meinem Neffen genauso!

      Ich werd sicherlich irgendwann wieder Channas halten. Aber das dauert noch bis ich den Platz für 1000 L hab. Noch ist es ein Kombizimmer aus Aqua-und Bügelraum! Das Hobby der Oma!
      Ich hab schon gehört, dass du dir auch ne neue Gruppe Aurantis zugelegt hast!
      Rechtschreibung? Ja wichtig, aber meine Finger finden nicht immer die richtige Taste. "Sorry"
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi Heiko,
      vermutlich gab es mind. 2 Weiber in der Gruppe - blöd war irgendwie nur das Größengefälle bei den Fischen. Der eine Große hat alle anderen so heftig dominiert, das die eigentlich keine Chance zur verünftigen Entwicklung hatten und er selbst ließ aber auch keinen anderen Fisch an sich heran...die ganze Angelegnheit ging auch in relativ kurzer Zeit, so dass ich kaum richtig reagieren konnte und auf einmal hatte ich nicht mehr genügend Fische für passende Kombinationen - blöd gelaufen eben :( !
      Schön mal wieder von dir zu lesen - hast dich ganz schön rar gemacht in letzter Zeit!
      Beste Grüße
      Karsten
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Moin moin,
      na klar war das ernst gemeint Heiko ! :daumen hoch:
      Ich gebe gerade wieder ab:
      Blue Bengalen und auch schöne TH03/02 DNZ von mir! :daumen hoch: :lol:

      Und ja, stimmt auch ich hab ne 6er Gruppe Aurantis , wo bei auch hier eine spätere 4er Gruppe abzugeben ist ...nach PAAR-Findung!
      Ein kleines Schmankerl hab ich aber noch :shock:
      ....eine 6er Gruppe C.bleheri chocolate ! Die werde ich dann auch nach PAAR-Findung weiter geben, die hab ich über eine Channa-Kollegen bezogen!
      Letzte Verkaufsmeldung über diese Art war Anfang des Jahres da lag der Preis bei ner 6er Gruppe WF (250euro)
      :( :o na da war klar das die nicht ins Becken kommen! Aber nun doch.. :pfeif:

      @Heiko kannst Dir gern ne 6er Gruppe von den zwei gachua Arten aussuchen und abholen :+1:
      Dann bist Du wieder Channagepimpt :cool : :daumen hoch: :lol:
      Ein mal Channas immer Channas :gute besserung:

      Grüße Maik
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :pfeif:
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Mensch Maik,
      Ich habe dieses Jahr gar nichts davon gehört, dass es in L einen Lottomillionär gab... :lustig: Eigentlich fehlt jetzt nur noch, dass du mit jeweils einer Gruppe junger Channa pardalis und selbstverständlich Channa barca rüberkommst :mrgreen:

      Nein im Ernst, schön dass es bei dir so voran geht - da will ich aber auf jeden Fall auch mal was sehen - das spricht für Mitteldeutschland und eine vielleicht endlich wachsende Fangemeinde von Raubfischhaltern! :daumen hoch:
      Beste Grüße
      Karsten
      Beste Grüße
      Karsten
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi Karsten,
      nein nein , es gibt jetzt ein Kaufstop ! Sind erstmal genug!
      Muss erst mal mein Hobbyzimmer umbauen und die neue Anlage aufbauen.
      Leider fehlt mir die Zeit dazu! :oops:


      Channa pardalis sind sehr schön,habe ich aber noch gar nicht gehört das die Angeboten werden?!
      Channa barca na ja.....Schöne Fische nur leider nicht meine beste / erste Wahl.
      Ich steh halt auf andere schöne Räuber

      Wenn Du mal was von einen sicheren Mann von den cobalt Blue hörst /hast !?
      Gib mir bescheid, irgendwie will ich die nun doch bei mir lassen....sind halt sehr geil!
      Eine Zusammenführung zweier nicht zusammen aufgewachsener Raubfische ist ja immer etwas heikel !
      Muss aber nicht sein, kenn da einen der zwei Aurantis Blutsfremd und unterschiedlicher Größe zusammen geführt hat
      und dann noch NZ erwarten durfte !LoL :shock:

      Wir sollten uns dieses Jahr noch mal treffen ?!!!!
      ChannaOstOrtstreffen oda so :lustig:

      Grüße Maik
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :pfeif:
    • Re: Channa spec. Cobalt blue

      Hi,
      tja, Cobalt Blue sieht auch wirklich gut aus - das stimmt und ich habe auch deine Anzeige auf der Suche nach dem Männchen/Unterkunft für das Weibchen gesehen. Das Problem bei dieser Art scheint irgendwie zu sein, dass die Tiere einen ziemlich hohen Dampfdruck zu haben scheinen, also die Wahrscheinlichkeit gross ist, dass sie vom flüssigen ins gasförmige wechseln. Wer die schon einmal gehalten weiss ja, wovon ich da rede - sprich z.B. Einfangen & Springen und so... :shock: Deshalb wird wahrscheinlich jeder Halter der Art froh sein, sein Paar beisammen zu halten. Du findest wohl nur einen Bock bei Leuten, denen eben das Weib "verdampft" ist, weil irgendwie habe ich bis jetzt selten mal Angebote von mittelgrossen, übrig gebliebenen Gruppen irgendwo gesehen, oder gehts dir da anders? Jedenfalls, wenn ich was lese/höre, sage ich dir Bescheid.

      Channa pardalis habe ich letztens mal bei ZooBo (glaube ich zumindest) auf der Liste gesehen für knappe 90 € pro Jungfisch - heftig! Da waren sie seinerzeit bei Pantha Rhei als Meghalaya Leopard noch deutlich preiswerter. Barca habe ich allerdings noch nie auf öffentlichen Listen gesehen ... warum wohl :lustig: ?

      ChannaOstOrtstreffen gefällt mir :mrgreen:
      Wenn die Gemeinde <U><s></s>wieder<e></e></U> wächst, umso schöner - die Gattung ist halt ziemlich hartes, aquaristisches Dope, dessen man sich ab einem bestimmten Punkt kaum entziehen kann! Ich könnte gar nicht mal genau sagen, warum eigentlich :o - ist aber auch egal :D !
      Beste Grüße
      Karsten