anstehende Termine:
10. -13.05.2018 - 48. Internationale Leistungsschau der DKG 2018 in Hohenkammer

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Channa pleurophthalma

    Heiko - - Channa-Stammtisch

    Beitrag

    Ich kann jetzt nur aus meiner Erfahrung berichten. Hatte ja 4 recht große Tiere 35-40 cm. Anfangs hab ich auch das Becken sehr offen eingerichtet und ne zusätzliche Strömungspumpe eingesetzt. Die Strömung haben sie auch aktiv genutzt. Doch mir viel mit der Zeit auf, dass sie sich zeitweise, besonders Nachts auch an die stellen zusammengedrängt haben, die im Strömungsschatten standen. Ider sie haben sich hinter die einnzige Pflanze im Becken gesetzt. Zwar standen sie dort meist nur wenige Sekunde…

  • Channa pleurophthalma

    Heiko - - Channa-Stammtisch

    Beitrag

    Das is glaube ein Trugschluss, Mike, dass pleurophthalma ausschließlich Freiwasserfische sind. Ich hab bei meinen Tieren die Erfahrung gemacht, dass die zwar sehr schwimmaktiv sind, sich aber auch gern unter Unterstände oder in Pflanzennester stellen. Diese Haltung in dem Becken halte ich für absolut nicht artgerecht. Nur Showeffekt. Meine waren auch mal in einem 250x80 mit einem jungen mikropeltes und hatten arge Verletzungen. Ich hab mal das Thema geändert. Channa hat sich in den wissenschaftl…

  • 30 cm? Eher nicht, glaub ich. Geändert! Sorry Karsten, die anderen Längenangaben für Aquarienhältung hat ich überlesen. Dann wirds doch bissel knapp auf Dauer! Haste recht! Grüße Heiko

  • Ich hab einen ca. 25 cm. Hat jemand abgegeben. Scheint ein seh territoriales Tier zu sein. Ich glaub Gruppenhaltung wird da schwer. Der hatte meine Fiederbartwelse ganz schön aufgemischt.

  • LED auch unter Wasser

    Heiko - - Beleuchtung

    Beitrag

    Nem Heizstab vertraust du doch auch. Ich hab demals sogar in einem Becken mit der Hand rumgeeimert und mich gewundert, warum das so juckt am Arm. Auch die Fische warn nur auf einer Seite ganz komisch. Irgendwann viel mir der Heistab im Filter ein, den ich beim letzten WW vergessen hab. Das Glas war gerissen und wasser an den Heizspiralen. Der FI kam komischerweise damals nicht. Und ich habs überlebt!

  • Channa aurantipectoralis spec nov.

    Heiko - - Fachartikel zu Channas

    Beitrag

    nu müssen wir uns wieder an einen neuen namen gewöhnen.! Die warn auch mal aufm. Markt hätte damals fast welche von Pascal gekauft, wenn ich mich nicht irre. Sind dann aber doch die cobalt blue geworden. Er hatte mir glaube auch abgeraten. Ich weiß jetzt nur nicht mehr warum. Sind glaube nicht die geselligsten.

  • Warum nicht mit aurantis? Zumindest außerhalb der Laichsaison? Obwohl zwischen meinen beiden totales Gerangel war und der große den kleinen immer aus seinem Revier gejagt hat interessieren ihn der Wabenschilderwels und die 3 größeren Leos ( sind mittlerweile ausgezogen) nicht wirklich. Selbst wenn sie in seiner Ecke rumgeistern. Die Leos haben auvh ganz normal gefressen und sich nicht irgendwie sonderlich scheu verhalten. Wie gesagt, sollang kein Nachwuchs zu erwarten ist. Meine Andraos verjagen…

  • Ich habs mir zwar nicht durchgelesen, aber die Bilder sind interessant! Mimimimimi!

  • Tempetaturtechnisch passen sie sogar zu den Channas. Bis 18°C

  • Pinselalgen

    Heiko - - Süßwasser Sonstiges

    Beitrag

    Zu wenig Licht Mirko? Echt hast du diese Erfahrung gemacht? Da sieht man mal wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Eine mögliche Erklärung. Letztlich besetzen die Pinselalgen gern Pflanzen, die eh durch irgendeinen Mangel geschwächt sind oder einfach nur alternde Blätter haben. Kann natürlich sein, wenn eine Echinodorus zu dunkel steht, dass sie einfach nicht richtig wächst und dann sehr alte Blätter führt, weil weniger nachrücken. Dann kann ich mir vorstellen, dass diese Situation eintrifft…

  • Beckenerlebnisse . . .

    Heiko - - Süßwasser Sonstiges

    Beitrag

    Ah die Quelle ist entlarvt!

  • Mein Foto des Tages

    Heiko - - Fotografie Forum

    Beitrag

    Zitat von Sewellia: „Und auf unserem Goldfischteich ist immer noch eine Eisschicht Viele Grüße, Andy “ Scheint ja auch noch im Schatten zu stehen!

  • Den hab ich mir bei Glaser auch schonmal ausgekuckt, Andy. Hast du den etwa?

  • Pinselalgen

    Heiko - - Süßwasser Sonstiges

    Beitrag

    Hi Saskia Also erstmal eins. Wie ein Problem sieht euer Becken nun nicht gerade aus. Pinselalgen werden sich immer mal an stark beleuchteten, gut umströmten Stellen und gern in härterem Wasser bilden. Bei sehr hohen Phosphat und Nitratwerten wachsen die dann immer besonders gut. Du zeigst uns die Pinselalgen auf den Anubias! Das ist nicht selten. Eine langsam wachsende Pflanze mit langlebigen Blättern. Bestes bester Haftgrund für Pinselalgen, wenn sie im Licht steht. Die Anubias gehört daher aus…

  • Channatreffen 2018 in Duelmen

    Heiko - - Channa-Stammtisch

    Beitrag

    So scheints abzulaufen! Wobei Domi mir per Mail jetut doch schon was von Samstag ab 08:00 geschrieben hat. Dann müssten wir auch schon am Freitag kommen. Haben ja einen ähnlich langen Anfahrtsweg.

  • Ja Mike. Wahrscheinlich durch die Gesellschaft hat sich der Paarungstrieb ein wenig unterdrückt und diese Gruppenhaltung ermöglicht. Seitdem meine Leos da raus sind, sind die beiden Aurantis auch deutlich aktiver untereinander. Und die Aggressionen nehmen zu. Ich kann vom Aussehen her auch wenig sagen. Ich vermute aber halt auch durch das ständige Verjagen des größern gegenüber dem kleineren, dass es doch zwei Böcke sind. Es muss ja nen Grund haben, das der kleine so nachhängt. Ursprünglich komm…

  • Das Risiko war mir ja bekannt Maik. Alles gut. Aber ne kleine Spitze muss schon erlaubt sein!

  • Ich kann mich nicht mehr erinnern. Ich glau er hatte mal die Domain aurantimaculata.de oder so ähnlich. Hat die aber schon lange aufgegeben. Warn gute Berichte drin.

  • Naja vielleicht nicht gleich übers ganze Jahr. Ich hat mal Kontakt mit jemanden der sie nur die Hälfte des Jahres zusammengesetzt hat in 2.50m. Sonst waren sie getrennt. Das soll sehr gut geklappt haben. Auch mit Nachwuchs.

  • Naja eine mögliche Lösung praktizieren ja schon einige. Einzelhaltung und nur temporär zusammensetzen. Ansonsten muss man ja sagen, wollen viele diesen Fisch, weil er so attraktiv aussieht. Jedoch ist die Beckengröße zumeist auf das Minimum reduziert. So richtig weiß doch noch niemand, wir die tatsächlich in der freier Natur leben. Ähnlich den Barcas. Sind es wirklich monogame Partnerschaften, wie bei den tropischen Arten. Die Erfahrungen ergeben sich doch ausschließlich aus der Aquaristischen H…